Über die Grenzen der Gemeinde Eitorf hinaus

Die Zeit rennt und die Session ist bereits in vollem Gange. Während unser Kinderprinzenpaar ein Wochenende entspannen durfte ging es für Bernd II. und Ute I. unter anderem ins Zillertal – also fast – eigentlich nach Dreisel in die Gaststätte „Zum Zillertal“, wo sie bei der Proklamation von Claudia I. und Bernd I. aus der Dorfgemeinschaft Dreisel dabei sein durften. Ein schöner Besuch in uriger Atmosphäre.
Am nächsten Tag ging es in unsere Nachbargemeinde zur Sitzung der KG Herchen, die wie immer ein buntes, abwechslungsreiches Programm bot. Hier tanzten Bernd II. und Ute I. mit dem Herchener Prinzenpaar Christoph I. und Yvonne I. um die Wette. Mit getauschten Prinzessinnen wirbelten die vier Tollitäten über die Bühne.
Am Sonntag hatten die Stadtsoldaten dann noch zur Herrensitzung geladen. Nach einem wieder tollen Auftritt musste Bernd II. sich schweren Herzens von seiner Ute verabschieden und verbrachte dennoch einen tollen Nachmittag. Zum krönenden Abschluss wurde er aber auch von seiner Prinzessin wieder abgeholt.
Am vergangen Freitag folgte das Prinzenpaar mit einer kleinen Abordnung der Einladung von Angi Meis von der Großen Allgemeinen KG Köln in die Satory Säle zur großen Kostümsitzung. Dort verbrachten sie nicht nur einen schönen Abend, sondern hatten auch einen kurzen Gastauftritt vor vollbesetzem Saal auf der großen Bühne und konnten das Kölner Dreigestirn treffen – ein echtes Highlight.


Samstag stand die Kinder-Karnevals-Party der Stadtsoldaten auf dem Plan. Doch leider musste Benedikt II. krankheitsbedingt pausieren. Prinzessin Pia I. meisterte den Auftritt alleine aber trotzdem mit Bravour, sodass Benedikt in Ruhe gesund werden konnte.
Sonntag waren dann zur großen Familienmesse in Kostümen wieder alle vollständig und so ging es nach einer schönen Messe weiter ins Leonardo zum Närrischen Frühball der Stadtsoldaten. Dort waren neben einem großen Gefolge auch die Bröltaler dabei und begeisterten mit Ihrer Musik. Mit verschiedenen Tanzgarden aus dem Umland, haben die Stadtsoldaten wieder eine tolle, abwechslungsreiche und gut besuchte Veranstaltung auf die Beine gestellt – eine gute Möglichkeit, einen Sonntag zu verbringen. So liegt also wieder ein tolles Karnevalswochenende hinter uns und wir freuen uns auf die heiße Phase mit vielen weiteren Auftritten. (Jana Peters)


Eitorfer Prinzenpaar trifft auf Kölner Dreigestirn