…un et Hätz, dat lit uns op der Zung!

Ein weiteres ereignisreiches Wochenende liegt hinter unseren Tollitäten und wir gehen mit Vollgas in den Endspurt Richtung Rosenmontag.
Bernd II. und Ute I. holten zu allererst ihre Blutspende nach, da es auf der Närrischen Blutspende aufgrund der Menge an Spendern nicht mehr möglich war. So viel Verantwortung und Nächstenliebe kann man gar nicht oft genug erwähnen – das macht Hoffnung für unsere Gesellschaft! Danach ging es auf die erste gemeinsame Busfahrt ins Neue Leben nach Hennef.
Nach einem tollen Auftritt vor begeistertem Publikum und einem wie immer großartigen Buffet folgten unsere Tollitäten sehr gerne der Einladung von Sibille und Jürgen Bensberg zur Freiwilligen Feuerwehr. In lockerer Atmosphäre wurde viel gefeiert und getanzt und das obligatorische Foto auf der Drehleiter geschossen. Vielen Dank an dieser Stelle an Jürgen und Sibille, für den tollen Abend für Groß und Klein mit perfekter Verpflegung und bester Stimmung – immer wieder schön!
Am Samstag ging es samt großem Gefolge und den Bröltalbläsern zur Galasitzung der Närrischen Brückenwache in den Schützenhof. Prinz Bernd II. trug sein Herz auf der Zunge und brachte den ganzen Saal zum Lachen, indem er verkündete, dass seine Prinzessin Ute I. sich bereit erklärt hatte, die Nacht zum Rosenmontag in der Hofburg Franke bei Ihrem Prinzen zu verbringen, um den Weckappell der Brückenwache am Rosenmontags-Morgen mitzuerleben. Der Prinzessin fehlten die Worte und auch sie konnte nur noch lachen – eine wunderbar herzliche Erinnerung! Im anschließenden Auftritt erwies sich der „Kölsche Jung“ von Brings als Stimmungsgarant und die „Oh, oh, oh, yeeaaah oh…“-Rufe wollten gar nicht mehr aufhören. Der ganze Saal feierte mit.
Im Anschluss ging es weiter zum traditionellen Trapp-Trapp-Abend des MGV Concordia Kelters. Der wie immer gut besuchte Saal platzte nach Einmarsch unserer Tollitäten aus allen Nähten und die Concordia hatte zu Ehren des Prinzenpaars „Großer Gott, wir loben dich“, mit verändertem Text, vorbereitet – eine tolle Geste!

Am Sonntag ging es nach zwei Messen in Merten und Alzenbach in die Eventhalle Franke zum Familientag, den die KG Patricius gemeinsam mit dem Ortsausschuss Alzenbach veranstaltete. Eine sehr gelungene Veranstaltung mit tollem Programm. Im Anschluss gaben Benedikt II. und Pia I. beim Minikännchen-Ball nochmal richtig Gas. Das große Prinzenpaar stattete derweil dem Regenbogencafé in Mühleip einen kleinen Besuch ab und ließ den Tag bei Kaffee, Kuchen und Muzen ausklingen.
Ein sehr gelungenes Wochenende mit tollen Menschen! (Jana Peters)


Oh, oh, oh, yeeeeaaaah oh…