Nie mehr Fasteloovend, so wurde noch am Aschermittwoch gesungen. Und jetzt? Jetzt juckt es wieder in den Füßen und Stimmbändern. Es wird Zeit! Zeit für eine neue Session, Zeit für neue Prinzenpaare, Zeit für neue Lokalitäten (Mocca Kännchen und Turmgarde), Zeit für Spaß un’ Freud’ im Eitorfer Karneval.

Doch gilt es noch die Frage zu klären: Wer wird das neue Kinderprinzenpaar und wer wird als „großes“ Prinzenpaar die Eitorfer Jecken mit welchen Adjutanten anführen?
Ganz ehrlich: Auch als Pressesprecher des Festausschusses ist man nicht eingeweiht. Da heißt es ebenfalls wie alle Anderen: Warten auf den 11. im 11. um 12 Uhr. Dann wird das bisherige Prinzenpaar Max und Ulla verabschiedet und die neuen Prinzenpaare am Rathaus in Eitorf vorgestellt.

Unsere „Prinzenpaar-Macher“ Regine und Erwin (Ehrenvorsitzender) Korzoneck  haben – wie bisher immer – dicht gehalten. Allerdings machen Sie kein Geheimnis daraus, dass in diesem Jahr die Jägerheimfreunde die Würdenträger stellen werden und mit den Eitorfern den 22. Geburtstag feiern wollen. Los geht’s nach der Vorstellung  dann im Jägerheim mit einem karnevalistischen Sessions-Ansingen.
Sie kommen doch auch? (HK)

Es geht wieder los…