Mitglied im Bund Deutscher Karneval e.V.

Startseite

Herzlich Willkommen auf der Internet-Seite des Festausschusses Eitorfer Karneval e.V.

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über die bevorstehende Karnevals-Session sowie über die Brauchtumspflege in Eitorf, den Prinzen und Prinzenpaaren der vergangenen Jahre, den Veranstaltungen des Festausschusses, den Rosenmontagszug und vieles mehr…


Kinder-Prinzenpaar inthronisiert

Alexander I. und Laura III. regieren die Pänz

Mächtig an Zugkraft gewonnen hat die Proklamation des Kinderprinzenpaares. Das Team um Toni Strausfeld und Sibille Bensberg war sichtlich stolz über einen vollen Saal des Schützenhofs am letzten Sonntag. Alexander I. (Nolden) und Laura III. (Finke) erhielten von Bürgermeister Rüdiger Storch und Festausschuss-Vorsitzendem Jürgen Siebigteroth die Insignien der Macht. Von Matthias Ennenbach vom Regionalverband Rhein-Sieg-Eifel e.V. im Bund Deutscher Karneval bekamen beide Prinzenpaare einen speziellen Orden. Dann rockte das Kinderprinzenpaar mit ihren 3 Adjutantinnen erst einmal die Bühne. Ihr Lied „Denn mir sin all all all nur Minsche – Jeck Yeah“ kam im Saal toll an und wurde frenetisch gefeiert. Beim Überraschungsbesuch der PiaNino-Band, die rockige Lieder für Kinder macht und aus Eitorf kommt, zeigte sich das Prinzenpaar mit Hofstaat als absolut coole Herrscher.
Die Kindertanzgruppen der Eitorfer Karnevalsvereine Närrische Brückenwache, Mokka Kännchen, Turmgarde und Stadtsoldaten überzeugten allesamt bei ihren Auftritten.
Zum Schluss tummelten sich ca. 35 Sänger der YOUNG HOPE-Kids auf der Bühne. Toll, mit welcher Begeisterung die Kinder die Karnevalslieder schmetterten. Dabei gibt es den Kinderchor erst seit dem späten Frühjahr 2016. Der Auftritt war eine Herzensangelegenheit von Prinzessin Laura III., die in diesem Ensemble mit ihrer Adjutantin mitsingt. Bei den nächsten Karnevalsauftritten, z.B. der Seniorensitzung und der Kindersitzung, wird eine erweiterte Technik zu Verfügung stehen, die die Verständlichkeit verbessert.

Stimmung bei der Kinderproklamation (Foto: Herbert Krautscheid)

Gelungener Start in das neue Jahr

Jakob Bohlscheid bekommt Orden „Humoris Causa“

Am ersten Freitag eines neuen Jahres beginnt für die Eitorfer Karnevalisten der Karneval beim Heimatverein. Im Siegtalhaus gibt es ein Stelldichein der Karnevalsgesellschaften beim Treuen Husaren.
Der prinzenstellende Verein hat hier Gelegenheit, sich einmal vorzustellen und in Wort und Bild zu präsentieren. Der Tauchverein Xarifa, der sein 25-jähriges Bestehen feiert, hatte dazu seinen Vorsitzenden und amtierenden Karnevalsprinzen Rainer II. (Viehof) auserkoren. Wortgewaltig und humorvoll plauderte Prinz Rainer II. aus dem Nähkästchen und man konnte erfahren, dass er keine Angst vor großen Tieren bzw. Haien hat.

Volles Siegtalhaus beim Treuen Husar (Foto: Herbert Krautscheid)

Im Siegtalhaus wird aber auch von Zeit zu Zeit der Orden „Gloria Eitorf – Humoris Causa“ (Die Ehre sei Eitorf – wegen seines Humors) verliehen. Der frühere Bürgermeister und Ehrenvorsitzende des Festausschusses Heinz-Josef Nüchel hatte ihn gestiftet, um Eitorfer Büttenredner, die ihre zotenfreien, mit Lokalkolorit gewürzten Reden in der Gemeinde hielten, zu ehren.
In diesem Jahr ging der Orden an eine Nachwuchskraft, den elfjährigen Jakob Bohlscheid aus Mühleip. Jakob kam zunächst mit zwei Kollegen als heilige drei Könige gemeinsam mit Pater Lescheck zur Veranstaltung, um für bedürftige Kinder zu sammeln.
Dann erzählte er – natürlich auf Eitorfer Platt – die Geschichte, als Kaiser Wilhelm in Eitorf von den Usingern überfallen wurde und warum seitdem die Mühleiper Schuster keine Steuern bezahlen müssen.
Jakob Bohlscheid ist erst nach Björn Bourauel der zweite Jugendliche, der den Orden bekam. Erster Gratulant war Festausschuss-Ehrenmitglied Robert Prinz, ebenfalls Träger der seltenen Auszeichnung.
Hans-Burkard Kuhn war im Jahre 1996 der erste Prinz für den Tauchverein Xarifa. Klar, dass er vom amtierenden Prinzenpaar Manuela I. und Rainer II. den Prinzenorden bekam. Genauso wie der Vorsitzende des Heimatvereins Engelbert Krips.


Närrische Blutspende 2017
Närrische Blutspende 2017

Kindersitzung am 19.02.2017
Kindersitzung am 19.02.2017